Home
Vorspeisen Vorsuppen
Hauptgerichte
Geflügel
Nudelgerichte
Rindfleischgerichte
Schweinefleisch
Sonstiges
Vegetarisches
Salate
Beilagen
Fisch
Sonstiges
Nachspeisen
Kuchen u. Torten






Hähnchenkeulen in Rotwein

100 g Frühstücksspeck (Bacon)
4 Hähnchenkeulen
Salz, Pfeffer
200 g Möhren
200 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Öl
Liter Rotwein
3 Esslöffel Tomatenmark
2 Lorbeerblätter
Bund Thymian
200 g kleine Champions
20 g Butter oder Margarine
Bund Petersilie
Soßenbinder nach Wunsch


1.) Frühstücksschinken in Streifen schneiden. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren waschen, putzen und würfeln. Schalotten abziehen, nach Wunsch halbieren. Knoblauch abziehen.

2.) Schinkenstreifen im heißen Öl auslassen, herausnehmen und beiseite stellen. Hähnchenkeulen im Bratfett ringsherum kräftig anbraten, herausnehmen. Möhren, Schalotten und zerdrückte Knoblauchzehe im Bratfett ca. 5 Minuten andünsten. Rotwein, Tomatenmark, Lorbeerblätter und Thymianzweige zugeben. Salzen, pfeffern. Hähnchenkeulen zufügen und alles ca. 50 Minuten abgedeckt garen.

3.) Champions waschen, putzen und im heißen Fett ca. 5 Minuten braten. Würzen. Bacon und Champions unter die Gemüsesoße heben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken.

4.) Lorbeerblätter und Thymianzweige aus der Soße nehmen. Soße kräftig abschmecken und nach Wunsch mit Soßenbinder etwas binden. Mit Petersilie bestreuen.

Dazu schmeckt frisches Weißbrot oder Petersilienkartoffeln.